Woche der Unternehmen

Die Routen am

Montag, 23.09.2024

Auf jeder Route werden in der Regel drei Unternehmen angefahren. Du hast die Auswahl zwischen folgenden Routen.

Kirchhundem – Start in der Sekundarschule

An der Hauptschule 4, 57399 Kirchhundem

Route 1 (max. 45 Personen, Start um 15:30 Uhr, eingeschränkte barrierefrei)

Egon Behle Bauunternehmung GmbH & Co. KG - Straßen- und Tiefbau GmbH - Heinrich Rameil Werkstätten für Möbel- und Innenausbau GmbH

Hinweis: Die Unternehmen werden in Gruppen von 15 Personen in unterschiedlicher Reihenfolge angefahren

Route 2 (max. 45 Personen, Start um 15:30 Uhr, barrierefrei)

SMT Sauerland Metall Technik GmbH - Hydrophon Kunststofftechnik GmbH - Grünewald Papier GmbH & Co. KG

Hinweis: Die Unternehmen werden in Gruppen von 15 Personen in unterschiedlicher Reihenfolge angefahren

Olpe – Start in der Stadthalle Olpe

Pannenklöpper Straße 4, 57462 Olpe

Route 1 (max. 45 Personen, Start um 15:30 Uhr, barrierefrei)

Verwaltungen (Stadt Olpe, Kreis Olpe, Finanzamt Olpe) - St. Martinus Hospital Olpe - GFO Kindergarten Pusteblume

Hinweis: Die Unternehmen werden in Gruppen von 15 Personen in unterschiedlicher Reihenfolge angefahren.

Route 2 (max. 45 Personen, Start um 15:30 Uhr, barrierefrei)

Friedhelm Dornseifer GmbH & Co. KG - Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen eG - HFB Steuerberatungsgesellschaft mbH

Hinweis: Die Unternehmen werden in Gruppen von 15 Personen in unterschiedlicher Reihenfolge angefahren.

Route 3 (max. 45 Personen, Start um 15:30 Uhr, barrierefrei)

Hunold GmbH & Co. KG - Gebr. Kemper GmbH + Co. KG - WIRO Präzisions-Werkzeugbau GmbH

Hinweis: Die Unternehmen werden in Gruppen von 15 Personen in unterschiedlicher Reihenfolge angefahren.

Route 4 (max. 45 Personen, Start um 15:30 Uhr, nicht barrierefrei)

Kramer Garten GmbH & Co. KG - ArcelorMittal Stahlhandel GmbH - SFS Group Germany GmbH

Hinweis: Die Unternehmen werden in Gruppen von 15 Personen in unterschiedlicher Reihenfolge angefahren.

Kofinanziert von der Europäischen Union; Ministerium für Arbeit – Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen – Kein Abschluss ohne Anschluss
Anderen empfehlen: