Werkzeugführerschein und Werkzeugkasten

MINT - Kreis Olpe

Auch in einer so ländlichen Gegend wie dem Kreis Olpe fehlen den meisten Kindern und Jugendlichen die Grundkenntnisse im Umgang mit Werkzeug. Dabei sind diese haptischen Erfahrungen wichtig für die Entwicklung von technischem Verständnis und das Wecken von Interessen für den MINT-Bereich.

Darauf fußt das Konzept des Regionalen Bildungsnetzwerkes im Kreis Olpe: Inzwischen sind so gut wie alle Kindertagesstätten und Grundschulen mit mindestens einem Werkzeugkasten ausgestattet und von jeder Einrichtung sind Erzieherinnen und Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer im Umgang mit dem Werkzeug und den pädagogischen Möglichkeiten, die sich daraus ergeben können, geschult.

Mit Hilfe des Portfolioinstrumentes „Werkzeugführerschein“ werden die erworbenen Fähigkeiten der Kinder festgehalten. Der Werkzeugführerschein spielt so auch eine wichtige Rolle beim Übergang vom Kindergarten in die Grundschule.

Die Erschließung der MINT-Welt gelingt nur durch die Verbindung von Hand und Kopf.

WERKZEUGFÜHRERSCHEIN & WERKZEUGKASTEN

IN ZAHLEN

Grundschulen

34 von 35 Grundschulstandorten im Kreis Olpe nehmen teil

0
Lehrkräfte sowie pädagogische Fachkräfte im offenen Ganztag wurden geschult

Kindertagesstätten

79 von 86 nehmen teil

0
Erzieherinnen und Erzieher wurden geschult

Sie haben Fragen, Ideen, Wünsche?

Kein Problem!

IHR ANSPRECHPARTNER

Christof Heimes
Tel: 02761 81 652
E-Mail: c.heimes@kreis-olpe.de

Anderen empfehlen: